Herba Odor
Kräuter und Duftpflanzen

27.07.2022

Wolfstrapp

Wolfstrapp.jpgWolfstrapp Lycopus europaeus. Ein eher unbekannter Lippenblütler der volksheilkundlich wenig erwähnt wird. Man nutzte ihn bei nervösen Herzerkrankungen und Fieber.
Bei innerer Unruhe, Nervosität, Reizbarkeit, Schlafstörungen und Herzrasen, die vor allem die Ursache einer Schilddrüsenüberfunktion haben, findet er Verwendung. In der Frauenheilkunde kann er hilfreich bei Brustschmerzen und prämenstruellen Beschwerden sein.
In der Homöopathie wird vor allem der virginische Wolfstrapp eingesetzt, gegen nervöse Herzstörungen aufgrund von Schilddrüsenüberfunktion.
Wird meist mit dem Hergespann kombiniert.
Er enthält vor allem Gerbstoffe, Flavonoide, Diterpene, Cumarine und etwas ätherisches Öl.
Man kann die balsamisch bitter herben Blätter in kleinen Mengen als Gewürz nutzen. Ein zuviel kann Kopfschmerzen erzeugen.
Er wurde früher auch als Färbepflanze für schwarz verwendet.
Eine sehr schöne aber ausläuferbildende Pflanze. Bei mir hat er mit dem Goldfelberich Lysimachia punctata einen gleichwertigen Partner gefunden.

Dagmar - 14:48 | Kommentar hinzufügen





 

Winter 2021

Auch der Winter hat seine wunderschönen Seiten. Vergängliche Kunstwerke die immer wieder neu erschaffen werden. Eine Wunderwelt der Natur